Mein Cheat Sheet für den Fuhrpark: Gravelbike, Singlespeed und Moutainbike

10 Minuten fahren, pumpen, 30 Minuten fahren, nachpumpen, nochmals testen, sollte passen. Es läuft immer gleich ab. Mit akribischer Handarbeit probiere ich auf einer kleinen Testrunde den perfekten Luftdruck zu finden.

Das Problem: Nach einiger Zeit wechsle ich auf ein anderes Rad oder geh wieder mehr laufen. Ein halbes Jahr später dann das Problem: Ich will wieder raus, dann aber die grosse Frage. Wie war nochmals der ideale Luftdruck? Sh*t – keine Ahnung mehr… Die ganze akribische Suche nach dem richtigen Luftdruck vor 6 Monaten für … ? Nichts. Aber nicht nur der perfekte Luftdruck, auch Jahrgang, genaues Modell oder genaue Ursprungsspezifikationen verlassen irgendwann mein Gedächtnis…

Darum hier mein Cheat Sheet: Alle Fakten zum Fuhrpark auf einer Seite. Dank dem lieben Internet, das mich überall hin verfolgt, hab ich mein Cheat Sheet immer dabei. #trick77

Norco Search (C, 105, 2017): 2.6 bar

Reifen: Schwalbe G-One, Allround RG, 40-622 (effektiv: 38C)

Luftdruck: rund 2.6 bar für mixed Runden. Mehr Waldboden oder Schlamm? 2.3 bar. Höherer Asphaltanteil? 3+ bar.

8bar TFLSBERG V2 (SSCX, 2015): 2.6 bar

Gleicher Reifen wie auf Norco Search (Schwalbe G-One Allround), darum: auch 2.6 bar

NS Bikes Eccentric Lite 1 (2018): 1.6 bar

Reifen: WTB Trail Boss, 2.4, 29 Zoll

Luftdruck: 1.6 bar, perfekt für vielseitige Trail-Runden.

Mehr? Auf der Website von NS Bikes.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s